„Activity Day” am 14.07.2010 am EUROPA-INSTITUT

 07.07.2010
Studierende und Dozenten starten gemeinsam den ersten „Activity Day” am 14.07.2010 am Reutlinger EUROPA-INSTITUT.
14 Workshops von Fotografie über Bauchtanz bis Volleyball, fünf Locations in und um Reutlingen sowie über 200 angemeldete Teilnehmer an einem Tag – das sind die Daten und Fakten zum „Activity Day”, zu dem am 14.07.2010 die Studierenden der Fachrichtung International Business Assistant am EUROPA-INSTITUT einladen. Die Veranstaltung findet zum ersten Mal statt.

Der „Activity Day“ verspricht ein Volltreffer zu werden. Die Projektgruppe des 4. Semesters unter der Leitung von Sarah Braunsteffer und Katharina Weiz bot die Idee eines „corporate team building event“ der Institutsleitung und den Studierenden an – und traf damit den Wunsch nach sozialem Networking perfekt. Die Idee wurde überraschend gut aufgenommen und bald in die Tat umgesetzt: Workshop-Leiter wurden gesucht und gefunden, sowohl Lehrkräfte als auch Studierende erklärten sich sofort bereit. Die Projektgruppe befragte das gesamte Institut nach Teilnahmepräferenzen und ermöglichte jedem einen Zeitplan ohne Kollisionen mit der Möglichkeit, sich an zwei gewählten Workshops aktiv zu beteiligen.

Die Projektleiterinnen wollten einen Tag anbieten, an dem alle am Institut die Möglichkeit bekommen, sich auszutauschen und kennen zu lernen – einmal ohne Gruppeneinteilung. „Als wir im Rahmen des Bewerbertrainings gemerkt haben, wie viele Mitstudierenden es gibt, die wir noch gar nicht so gut kennen, obwohl wir schon im letzten Semester sind, dachten wir das erste Mal daran, einen Tag anzubieten, an dem die aus den jüngeren Semestern mit den älteren zusammenkommen und sich in einem lockeren Umfeld besser austauschen können, wie es mit Praktika und Prüfungen funktioniert.“ – sagt Katharina Weiz, die heute ihre Abschlussprüfung in Export abgelegt hat.

„Im Rahmen des Faches Projektmanagement bekamen wir die Chance, mit Eigenverantwortung und mit einem Budget ein Projekt zu verwirklichen.“ – fügt Sarah Braunsteffer hinzu. „Als das Institut sich für den Activity Day entschieden hat, begannen wir sofort mit der Ideensammlung, was möglich wäre und mit einer Befragung nach potenziellen Teilnehmern. Es war beeindruckend: Wir haben über 200 Anmeldungen bekommen! Ich denke, mindestens 150 kommen auf alle Fälle. Die Renner im Programm sind der Schoko-Workshop von Kay Konya, der Kurs zum Cocktailmixen von Siona Lutz und der Salsakurs unter der Anleitung unserer langjährigen Dozentin Maria Below.“

Der „Activity Day” findet am Mittwoch, den 14.07.2010 von 9:00 bis 16:00 Uhr statt. Im Rahmen der After-Show-Party werden die Ergebnisse besprochen – und probiert. Einzigartig in der Geschichte des über 20-jährigen Instituts ist nicht nur die Veranstaltung an sich, sondern die Tatsache, dass alle mitwirken: Die Workshops werden sowohl von den Lehrkräften, als auch von den Studierenden geleitet und die Teilnahme ist auch absolut homogen gemischt - die Verwaltung ist ebenfalls aktiv mit dabei. Christiane Buxton, Dozentin in internationalem Marketing, betreut die Projektgruppe.

„Ich freue mich schon sehr auf diesen Tag! Es ist eine einmalige Möglichkeit für Studierende und für alle im Institut, sich einmal von einer ganz anderen Seite zu zeigen. Ich bin ganz beeindruckt, wie begeistert und professionell die Projektgruppe das Konzept angegangen ist – und das vor den Abschlussprüfungen.“

Übrigens: Unsere Veranstaltung findest du auch im Facebook.
Zurück

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!

0 71 21 - 38 44-0

Nach oben